Das Corona-Virus hält die ganze Welt in seinem Bann. Mittlerweile wurden aufgrund der Krise und der damit verbundenen, kritischen Lage einige Dreharbeiten von Filmen und Serien gestoppt, und sogar Spiele gänzlich verschoben. Ein Opfer dieser Maßnahmen ist unter anderem The Last of Us Part II, welches auf unbestimmte Zeit verschoben wurde und das so kurz vor Release. Fans müssen also nun tapfer sein.

Via Twittert meldete sich nun Naughty Dogs Director und Vizepräsident Neil Druckmann zu Wort. Er postete ein kleines Statement für die Fans und teilte im selben Atemzug auch einen Fan-Trailer. Neil Druckmann war so begeistert von dem eigens kreierten Trailer des Fans, dass er diesen Fan-Trailer einfach teilen musste, so der Vizepräsident.

Außerdem richtete er ein paar tröstende Worte an die Spieler. In dem Tweet versicherte Druckmann, dass Naughty Dog und Sony weiterhin hart daran arbeiten, das Spiel so schnell wie möglich auf den Markt zu bringen. Ein neues Release-Datum nannte er jedoch nicht.

Durch die COVID-19-Krise befürchteten Naughty Dog und Sony logistische Probleme, weshalb sie sich entschieden den Titel zu verschieben, um später einen weltweiten, nahtlosen Release gewährleisten zu können. Da die Krise noch weiterhin stark anhält, ist es fraglich wie weit der Release nach hinten verschoben wird. Da der Titel derweil sogar aus dem PlayStation Store genommen wurde und Sony sogar die Vorbestellungen storniert, ist anzunehmen, dass der Launch von The Last of Us Part II noch eine ganze Weile auf sich warten lässt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein