Bekanntermaßen wurde die Geschichte des Hexers Geralt von Rivia mit The Witcher 3: Wild Hunt zu einem Ende geführt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es das letzte Spiel im Eintrag des Franchises sein wird, wie CD Projekt Red bereits selbst schon bestätigt hat. Allerdings besteht noch immer die Frage, bleibt Geralt der Hauptcharakter oder fokussiert sich der neuer Ableger auf einen neuen Hauptcharakter?

Ein Charakter der sich durchaus für den Posten als neue Protagonistin eignen würde, ist beispielsweise Ciri. Diese Frage, ob Ciri der neue Hauptcharakter werden könnte, wurde Principal-Writer Jakub Szamalek in einer Q&A gestellt. Jakub entgegnete auf die Frage zunächst mit einer Gegenfrage, ob überhaupt Interesse bei den Fans bestünde Ciri in der Hauptrolle zu sehen. Bei CD Projekt Red bestünde zumindest das Interesse mehr von Ciri und ihrem Charakter zu zeigen, wie Jakub Szamalek letztlich bestätigte.

Ein Hexerabenteuer mit der kleinen Schwalbe?

Ciri sei immerhin ein komplexer und reichhaltiger Charakter. Außerdem bedauert Szamalek, dass das Team bisher nicht dazu gekommen ist, Ciris Vergangenheit näher aufzuzeigen. Immerhin ist sie für zwei Drittel der Spielzeit von The Witcher 3 über nicht zu sehen, weswegen sie deutlich weniger Screentime bekommen habe, als die Autoren sich das gewünscht hätten, so Szamalek. Ciri bietet also durchaus noch einiges an Potenzial. Vielleicht kommt CD Projekt Red zukünftig noch dazu die Vergangenheit von Ciri näher zu beleuchten und aufzuzeigen. Sollten die Fans Interesse daran bekunden, könnte dem wirklich nichts mehr im Wege stehen, dass wir das nächste Hexerabenteuer möglicherweise komplett mit Ciri bestreiten.

Bis dahin wird allerdings noch etwas Zeit verstreichen, bis wir sicher erfahren wer letztendlich der Hauptcharakter des nächsten Ablegers wird. Denn derzeit ist CD Projekt Red noch mit der Fertigstellung von Cyberpunk 2077 beschäftigt und erst danach erfahren wir möglicherweise mehr über den neuen The Witcher-Teil.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein