Als Kooperation zwischen dem Entwickler Square Enix und dem Disney-Konzern ist die Videospielreihe Kingdom Hearts quasi ein Crossover aus dem Final Fantasy-Franchise und dem Disney-Universum. Bekannt für ihre sehr komplexe und verworrene Story, genießt die Spielereihe jedoch unter Fans jedoch große Beliebtheit.

Bisher gönnte man der Videospielserie lediglich diverse Manga-Erweiterungen. Doch schon bald könnte sich eine Animations-Serie dazugesellen. Zumindest falls sich die aktuellen Gerüchte diverser Insider bewahrheiten.

Eine Animations-Serie zur Erweiterung des Kingdom Hearts-Universums?

Den Gerüchten nach arbeitet Square Enix an einer CGI-Serie zu Kingdom Hearts, die nach Fertigstellung exklusiv auf dem Streamingdienst Disney+ ausgestrahlt werden soll. Jetzt, da Disney einen eigenen Streamingdienst betreibt, wäre es durchaus vorstellbar, dass der Konzern eine solche Adaption in Auftrag gegeben hat.

Emre Kaya, Brancheninsider der Kinoplattform The Cinema Spot berichtet via Twitter, dass Square Enix bereits an der Produktion der Serie zu Kingdom Hearts arbeitet. Sogar eine Pilot-Episode soll schon existieren. Auch will er erfahren haben, dass die CGI-Serie mithilfe der Unreal Engine zum Leben erweckt wird.

Medienexperte Skyler Shuler, Editor-in-Chief bei The DisInsider bestätigt, dass es Pläne zu einer TV-Adaption zu Kingdom Hearts gibt. Auch die originalen Disney-Sprecher sollen mit an Bord sein, wie er berichtet.

Welche Handlungsstränge die Serie umfassen wird, wurde von den Insidern nicht verraten. Es würde sich natürlich anbieten die verworrene Story des Kingdom Hearts-Universums mithilfe der Serie zu erweitern bzw. Brücken zu offene Lücken und Fragen zu schlagen und die komplexe Story mithilfe der Serie schlüssiger zu erläutern. In der Hinsicht macht eine Serie auf jeden Fall deutlich mehr Sinn als ein Film. Ob es allerdings wirklich solche Pläne, für eine TV-Adaption von Sora, Donald, Goofy und Co. auf Disney+ gibt, bleibt noch mit Skepsis abzuwarten bis Disney und Square Enix eine offizielle Ankündigung rausgeben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein