Seit der Einführung der Battle Royal-Erweiterung für Call of Duty: Modern Warfare ist die Karte Verdanks größtenteils unverändert geblieben. Zwar haben sich mittlerweile die Bunker geöffnet und es rotieren immer mal wieder die möglichen Aufträge. Tiefgreifende Änderungen an der Karte haben die Macher bislang aber nicht vorgenommen.

Das soll sich mit der fünften Season ändern. Ein Mix aus den spärlich vorhandenden Informationen, Leaks und Data Mining hat die kommenden Änderungen anscheinend enthüllt. Laut verschiedener Quellen sollen insbesondere zwei Anpassungen eine große Rolle spielen. Zum einen wird sich das Stadion öffnen. Damit birgt der riesige Komplexes nicht nur Loot, sondern auch einen Weg aufs Dach. Und das löst das Problem des beliebten Camping-Spots auf dem Dach der Arena – konnte man sich dort doch bis dato ausschließlich via Helikopter positionieren. Auch soll ein fahrender Zug Infinity Ward neue Dynamik einhauchen. Auch dort wird Loot zu holen sein.

Bereits bestätigt ist, dass die anstehenden Änderungen auch Hinweise auf das neue Call of Duty geben. Bekannt ist etwa das Setting des nächsten Ablegers im Kalten Krieg. Als möglicher Operator für die nächste Season wird demnach Frank Woods, ein Protagonist der Black Ops-Reihe, erwartet. Bleibt abzuwarten, ob sich die Gerüchte bewahrheiten werden. Noch hat Activision hat die gemunkelten Änderungen nicht bestätigt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein