In etwa einem Monat beglücken uns die Avengers mit einem neuen Auftritt, diesmal in spielbarer Form. Das von Crystal Dynamics entwickelte Marvel's Avengers schickt die Helden des MCU einmal mehr an die Front. Am Start sind Thor, Iron Man, Black Widow, Hulk, Captain America und irgendwo zieht auch der beliebte Spinnenmann seine Fäden.

Die Details zu Spider-Mans Auftritt im Spiel lösen derzeit Unmut in der Community aus. Schon im Marvel Cinematic Universe gab Peter Parker Anlass zu knallharten Vertragsverhandlungen. In der Gaming-Industrie sieht das nicht anders aus. Natürlich beschützt Sony seine Marke mit Zähnen und Klauen. Entsprechend nutzt man die wertvollen Rechte an Spider-Man, um diesen Charakter exklusiv anzubieten. Spider-Man ist also ein Post-Launch-Charakter des für Anfang 2021 geplanten Spiels, erscheint aber exklusiv auf PlayStation 4 und PlayStation 5. Genau diese Exklusivität frustriert die anderen Spieler: möchten doch auch Gamer auf anderen Plattformen gerne mit so einer maßgeblichen Avengers-Figur agieren!

Bis auf Spider-Man ist auch Hawkeye als Post-Launch-Charakter bestätigt. Der Bogenschütze tritt jedoch auf allen Plattformen in Erscheinung. Marvel’s Avengers erscheint am 4. September 2020 für PC, Playstation 4 und Xbox One. Eine verbesserte Version für die neuen Konsolen wird es ebenfalls geben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein