Ubisoft versucht mit ihren Ubisoft Forward Events in letzter Zeit Informationen über ihre Spiele schneller an die Endverbraucher zu bringen. Seit der letzten Präsentation des Formats ist die Existenz von Far Cry 6 bekannt. Leider wurde der Titel wie so oft vor dem Event geleakt. Mitsamt Erscheinungsdatum hatten wir also Zugriff auf die Handlung sowie einige Bilder des Verpackungsmaterials vor der Enthüllung. Nun erklärt Ubisoft vier Monate vor Release, dass die Corona-Pandemie die Entwicklung an dem Titel einschränkt und dieser dadurch auf das erste Quartal 2021 verlegt ist.

Eigentlich sollte Far Cry 6 am 18. Februar des nächsten Jahres erscheinen. Nun scheint das Spiel nicht vor April 2021 auf den Markt zu kommen. Während eines Investorenmeetings wurden diese ernüchternden Informationen preisgegeben. Die erneute Ausbreitung des Virus aufgrund der gelockerten Regelungen und dem nasskalten Wetter führte zu dieser Verschiebung. Leider betrifft dies nicht nur einen von Ubisofts kommenden Titeln. Der taktische Team Shooter Rainbow Six Quarantine ist ebenfalls von Verschiebungen geplagt.

Far Cry 6 erscheint Q1 2021 für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X/S, Luna, Stadia und PC.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein