Erst kürzlich erschien mit Watch Dogs: Legion der jüngste Eintrag des Franchise und somit der neuerliche Versuch von Ubisoft, das Hacker-Abenteuer zu etablieren. Ob Watch Dogs: Legion diesmal den Sprung nach ganz oben schafft, erfahrt ihr in unserer Review. Wie die offizielle Website des ESRB allerdings verrät, scheint auch der erste Ableger des Franchise seinen Weg auf die Next-Gen-Konsolen zu finden.

Dort wurde nämliche die Watch Dogs: Complete Edition für PlayStation 5 und Xbox Series gelistet. Der Alterseinstufung ist außerdem zu entnehmen, dass die Watch Dogs: Complete Edition neben dem Hauptabenteuer auch alle DLCs umfassen wird. Ursprünglich erschien das Open-World-Action-Adventure 2014 und verfolgte die Geschichte des Einzelgängers Aiden Pearce. Der erste Ableger der Reihe verfolgte noch einen deutlich farbloseren und düstereren Ansatz und bot eine gänzlich andere Atmosphäre als die beiden Nachfolger. Die Meinungen der Fangemeinde gehen daher stark auseinander.

Welcher Teil des Franchise letztendlich der beliebteste ist, ist daher recht individuell. Für all jene, die damals den ersten Teil verpasst haben und neu in das Franchise eingestiegen sind, erhalten damit eine Möglichkeit, den Ursprung in einem überarbeiteten Komplettpaket nachholen zu können. Allerdings bleibt erst einmal eine offizielle Ankündigung von Ubisoft abzuwarten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein