Nach dem überraschenden Anklang des PC-Ports Persona 4 Golden schließt SEGA noch weitere Releases diverser ATLUS-Titel nicht aus. Dies teilte zumindest SEGA-President und CEO Haruki Satomi im Rahmen des aktuellen Geschäftsberichtes mit.

Der unerwartete Erfolg von Persona 4 Golden, der die Erwartungen des Teams weit übertroffen hat, ist Grundpfeiler für diese Entscheidung. Demnach schließt SEGA nicht aus, dass noch weitere ATLUS-Klassiker in Form von Remasters, Ports oder gar Remakes ihren Weg auf verschiedene Plattformen finden, wie Satomi im Briefing mitteilte. Welche Titel SEGA als Anwärter für einen Re-Release hält, wurde nicht konkretisiert.

Demnach bleibt es also abzuwarten, welche ATLUS-Klassiker letztendlich in überarbeiteter Form auf uns warten.  

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein