Auch im Dezember werden sich die Spiele im Xbox Game Pass wieder ändern. Nachdem Microsoft gestern schon etwas geteasert hat, wird Remedy’s Spiel Control seinen Weg in den Game Pass finden. Das Spiel wird sowohl für Android-Geräte als auch für die Konsole am 3. Dezember verfügbar sein. Am selben Tag kommen noch einige weitere Titel dazu. So werden sowohl Haven für PC und Konsole sowie Rage 2 für Android hinzugefügt. Auch die beliebten Indie-Titel Slime Ranger (Android und Konsole) und Va-11 Hall-A: Cyberpunk Bartender Action (PC) finden ihren Weg in Microsofts Service. Das Ganze wird abgerundet mit Yes, Your Grace für Android, Konsole und PC sowie dem Shooter-Highlight Doom Eternal für PC.

Weiter geht es dann am 4. Dezember mit Dragon Quest 11 S: Echoes of an Elusive Age – Definitive Edition für PC und Konsole. Am 8. Dezember kommen dann Call of Sea (Android, Konsole, PC), Monster Sanctuary (Android, Konsole) sowie Starbound (PC). Der 9. Dezember bringt uns dann Unto the End (Konsole, PC). Der 10. Dezember ist auch prall gefüllt mit Assetto Corsa sowie Gang Beasts für Android und Konsole. Am selben Tag kommt auch Greedfall (Android, Konsole und PC), sowie Superhot: Mind Control Delete (Android, Konsole). Zu guter Letzt erscheint an dem Tag auch der Plattformer Yooka-Laylee and the Impossible Lair (Android, Konsole, PC)

Wenn Neues kommt, muss Altes weichen. So werden auch beginnend mit dem 11. Dezember einige Spiele den Game Pass verlassen wie eFootball PES 2020 für die Konsole.

Am 15. Dezember gehen außerdem folgende Spiele:

  • Age of Wonders: Planetfall (Konsole & PC)
  • Infinifactory (PC)
  • Metro: Last Light Redux (PC)
  • Mudrunner (Konsole & PC)
  • Naruto to Boruto: Shinobi Striker (Konsole)
  • Pathologic (Konsole & PC)
  • The Turing Test (Konsole & PC)
  • Ticket to Ride (Konsole & PC)
  • Untitled Goose Game (Konsole)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here