Auf den The Game Awards 2020 wurde Sea of Solitude in einer exklusiven Director’s-Cut-Version für Nintendo Switch angekündigt. Das malerische Abenteuer von Entwickler Jo-Mei Games erschien ursprünglich 2019 für PC, PlayStation 4 und Xbox One, jedoch ausschließlich als Download-Titel. In Zusammenarbeit mit Quantic Dream als Publisher, die bekannt sind für Heavy Rain und Detroit: Become Human, erscheint nun eine überarbeitete Fassung des Spiels.

Die Director’s-Cut-Fassung beinhaltet zudem einige Neuerungen. Dazu zählt ein Fotomodus und die Unterstützung der Gyro-Steuerung. Ebenfalls enthalten sind neue Dialoge sowie erstmals eine vollvertonte, deutsche Synchronisation. Des Weiteren wird es eine limitierte Box-Version des Spiels geben. Diese wird neben der Cartridge auch einen Sticker beinhalten. Solltet ihr vor dem Kauf einen kleinen Einblick ins Spiel benötigen, dann könnt ihr euch am Erscheinungstag im Nintendo eShop die Demoversion herunterladen.

In Sea of Solitude begleiten wir Kay auf ihrer emotionalen Reise durch eine traumähnliche Spielwelt. Kay wird mit ihren tiefsten Ängsten konfrontiert, die sie überwinden muss. Die Kreaturen und die Welt nehmen hierbei eine metaphorische Rolle ein, um auch tiefgründigere Themen zu behandeln wie Einsamkeit oder auch Depressionen. Helft der junge Kay den inneren Frieden zu finden.

Erscheinen wird Sea of Solitude: The Director’s Cut am 4. März 2021 exklusiv für Nintendo Switch.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein