Nachdem Returnal letztes Jahr im Juni angekündigt wurde, stand auch schon der Releasetermin am 19. März 2021 fest. Wie bereits in unserem Monatsrückblick angesprochen, gab Sony letzte Woche jedoch bekannt, dass sich das Spiel von Housemarque um circa einen Monat verschiebt. Diese Information erreichte uns nur kurze Zeit, nachdem wir unser Video rund um das Spiel veröffentlicht haben. Wer sich bis dato noch nicht mit dem Third-Person-Shooter auseinandergesetzt hat, kann dies in der verlängerten Wartezeit tun.

In der Ankündigung wird vor allem angeführt, dass durch die Verschiebung Crunch vermieden werden soll. Die Entwickler sollen genug Zeit bekommen, das Spiel durch Polish auf die Qualität zu heben, die von den Spielern erwartet wird. Wir haben ja schon allzu oft gesehen, dass Crunch und fehlende Feinarbeiten oftmals Kontroversen auslösen können. Wegen ähnlichen Umständen geraten das Spiel Cyberpunk2077 und dessen Entwickler CD Projekt Red momentan unter Feuer.

Returnal erscheint nach der Verschiebung am 30. April exklusiv auf PlayStation 5.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein