EA und BioWare gaben via dem offiziellen BioWare-Blog bekannt, dass die Arbeiten zu Anthem eingestellt werden. Diese Entscheidung soll zugunsten anderer Projekte getroffen worden sein.

Der 2019 erschienene Shooter Anthem hatte sich als technische sowie spielerische Enttäuschung entpuppt, weswegen BioWare den Shooter zunächst mit Updates versorgte, die zur Verbesserung und Überarbeitung beitrugen. Außerdem arbeiteten die Verantwortlichen bereits an einer neuen Version des Titels. Diese wurde unter dem Namen Anthem NEXT bekannt gegeben und hätte irgendwann erscheinen sollen. Daraus wird nun nichts mehr. Wie dem offiziellen Statement von Executive Producer Christian Dailey zu entnehmen ist, wird die überarbeitete Fassung des Shooters eingestellt und somit in den Boden gestampft.

Keine leichte Entscheidung

Nichtdestotrotz soll Anthem sowie der Live-Service in seiner aktuellen Form weiterhin angeboten und unterstützt werden. Lediglich mit Anthem NEXT sowie mit umfassenden, weiteren Verbesserungen sollte nicht mehr gerechnet werden. Dennoch sei das Team dankbar für all das inspirierende und positive Feedback der Fans, wie Christian Dailey im Blogpost mitteilte.

2020 war ein allgemein schwieriges Jahr. Obwohl die Projekte bei BioWare Fortschritte erzielten, war es dennoch nicht einfach, die Arbeiten von zu Hause aufgrund der Pandemie aus zu bewerkstelligen. Christian Dailey sei bewusst, dass die Entscheidung, Anthem einzustellen, eine Enttäuschung für die Community sein wird. Ihm und dem Team sei es nicht leichtgefallen. Allerdings möchte BioWare sich auf die kommenden Titel wie Dragon Age und Mass Effekt fokussieren sowie die Qualitätsupdates für Star Wars: The Old Republic gewährleisten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein