Im Rahmen der State of Play vom 25. Februar wurden neue Inhalte für das Remake von Final Fantasy VII vorgestellt. In Final Fantasy VII Remake Intergrade werden Spieler die Kontrolle über den Charakter Yuffie Kisaragi haben und ihre Seite der Geschichte erleben. Dieser DLC scheint ausschließlich für die PlayStation-5-Version des Spiels zu erscheinen. Glücklicherweise ist ein kostenloses Upgrade von der PlayStation-4-Version des Spiels möglich. Für Neueinsteiger in das Spiel auf Square Enix Website bereits mitsamt DLC gelistet.

Dank einer Pressemitteilung wissen wir auch, dass dieser DLC neue Kampftechniken und Gameplayelemente mit sich bringt. Wie schon im ersten Teil des Hauptspiels spielt sich jeder Charakter sehr unterschiedlich. Yuffie ist hierbei keine Ausnahme. Der Trailer gibt uns kurze Einblicke in die Ninja-Techniken von Yuffie und ihren Kampfstil. Die Handlung von Final Fantasy VII Remake Intergrade dreht sich um Yuffies Plan, Shinra zu infiltrieren und Materia zu stehlen. Dieses möchte sie benutzen, um ihr Heimatdorf Wutai zu retten. Diese Geschichte spielt, bevor sich Yuffie Cloud und den anderen anschließt.

Final Fantasy VII Remake Intergrade erscheint am 10. Juni für PlayStation 5.
Final Fantasy VII Remake ist bereits seit April 2020 auf PlayStation 4 erhältlich. Das PlayStation-5-Update erscheint am selben Termin wie der DLC.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein