Gestern teilte der Audio Director Ludvig Forssell mit, dass am heutigen Mittwoch eine wichtige Ankündigung folgen wird. Nun stellt sich heraus, dass diese wichtige Ankündigung eher relativ und somit ernüchternd ausfällt, da sie nicht in Bezug zum neuen Projekt steht, an dem Kojima Productions arbeitet.

Die wichtige Ankündigung bezog sich lediglich darauf, dass Ludvig Forssell fortan als Freelancer tätig sein wird und somit Kojima Productions hinter sich lässt. Nach zehn Jahren gemeinsame Arbeit, verlässt der Komponist das Studio und bedankt sich via Twitter mit ein paar letzten Worten des Abschieds. Eine recht ernüchternde Neuigkeit, da viele vermutlich etwas gänzlich anderes erwartet hatten, zumal Ludvig Forssell die Ankündigung dieser Neuigkeit vorab geheimnisvoll datierte. Dies führte gewiss bei einigen zu falschen Erwartungen, aber genau deshalb sind Vorfreuden stets zu regulieren und einzudämmen, damit die Enttäuschung nicht zu sehr überwiegt.

Somit müssen wir uns noch länger gedulden, ehe wir endlich erfahren, woran Hideo Kojima und sein Team derzeit tüfteln.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein