Das kleine Indie-Team Midgard Studio werkelt schon seit geraumer Zeit an dem JRPG Edge of Eternity. Das Kickstarter-Projekt freute sich großer Beliebtheit und so warten die Fans sehnsüchtig auf den Launch des Titels, der sich über die Jahre durchaus etwas in die Länge gezogen hatte. Doch nun scheint Edge of Eternity die Zielgerade erreicht zu haben.

Die zuständigen Entwickler von Midgard Studio und Publisher Dear Villagers haben einen Launch-Trailer veröffentlicht, der den PC-Launch zelebriert. Der Titel verlässt somit die Early-Access-Phase und wird ab heute, 8. Juni 2021, für PC verfügbar sein. Die Konsolen-Versionen des JRPGs werden erst zu einem späteren Zeitpunkt das Licht der Welt erblicken. Allerdings teilten die Entwickler im Zuge dessen mit, dass Edge of Eternity auch für Next-Gen erscheint.

Bisher war der Titel lediglich für PlayStation 4 und Xbox One angekündigt, doch nun ist klar, dass die Fantasy-Reise ihren Weg auch auf PlayStation 5 und Xbox Series finden wird. Der Launch der Next-Gen-Versionen soll gemeinsam mit dem Erscheinen der Last-Gen-Versionen stattfinden. Allerdings müssen Konsolenspieler sich noch etwas gedulden, denn der voraussichtliche Release ist für das vierte Quartal 2021 angepeilt.

Nichtsdestotrotz liefert der Launch-Trailer für uns alle nochmal einen schönen Einblick in die bunte, fantasievolle, aber auch zerrissene Welt Heryon. Außerdem können wir einen kurzen Blick auf die klassischen, rundenbasierten Taktikkämpfe erhaschen, dessen System sich eher an den alten JRPGs orientiert. Die Handlung hingegen thematisiert einen Konflikt zwischen Magie und Technologie, die beide bis zum schlimmsten Extrem in einem katastrophalen Krieg gegen eine mysteriösen Alien-Invasion entfesselt wurden. Infolgedessen wurde eine schreckliche Krankheit, die sogenannte Zersetzung, freigesetzt. Inmitten dessen folgen wir der Geschichte des jungen Soldaten Daryon und Selene, die eine Heilung gegen die Zersetzung suchen und das Schicksal von Heryon verändern werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein