FPS Boost ist eines der wohl interessantesten Projekte, das Microsoft auf Xbox Series X/S momentan verfolgt. Das Programm ermöglicht es älteren Spielen, durch Abwärtskompatibilität mit besserer Grafik und höherer Bildrate zu laufen. Bisher waren knapp 30 Spiele verbessert worden. Nun kündigt Microsoft 70 weitere Spiele an, die dem Projekt beitreten und bringt knapp an die 100 Spiele. FPS Boost läuft aber nicht für jedes Spiel nativ. Entwickler müssen einige Einstellung an den Spielen vornehmen, um die erhöhten grafischen Einstellungen zu erlauben. Das macht die 70 Neuankömmlinge umso beeindruckender.

Im Generellen ist der Ansatz zur Erhaltung von älteren Titeln von Microsofts und Xbox sehr lobenswert. Grade im Vergleich zu Nintendo und Sony leistet Xbox eine sehr gute Arbeit. Gerade Sony erntete in letzter Zeit diesbezüglich sehr viel Kritik.

Alle Spiele, die FPS Boost unterstützt, sind dadurch nun:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here