Die jüngste Ausgabe der State of Play stand ganz im Zeichen von Horizon Forbidden West. Sony und Guerrilla Games präsentierten erstmals Gameplay-Material zu dem Action-RPG. Ca. 14-minütiges Video-Material, das direkt von einer PlayStation-5-Konsole aufgenommen wurde, gibt es zu bestaunen. Zum einen verschafft es uns einen Einblick in die atemberaubende und wunderschöne Welt und zum anderen sehen wir auch Aloy in Action.

Die Welt von Horizon Forbidden West erstrahlt im gezeigten Material durchaus beeindruckend. Neben tropischem Dschungel- und Strand-Feeling bekommen wir sogar Unterwasser-Passagen zu sehen, die man bereits im vorangegangenen Trailer erspähen konnte. Dies ist also eine große Neuerung gegenüber dem Vorgänger, denn dort war Protagonistin Aloy noch nicht in der Lage zu schwimmen. Wie Ellie scheint Aloy diese Fertigkeit nun für ihr zweites Abenteuer erlernt zu haben, was neue Möglichkeiten eröffnet und uns eben diese wunderbaren Unterwasser-Passagen beschert.

Atemberaubende Welt voller Gefahren

Neben der Schwimmfähigkeit bedient sich Aloy auch neuen Werkzeugen und weiteren Fertigkeiten wie zum Beispiel den neuen Klettermechaniken. Neue Kombos sowie eine große Auswahl an Waffen, die alle an Werkbänken aufgerüstet werden können, stehen euch und eurem Kampf ums Überleben zur Verfügung.

Auch die dinosaurierähnlichen Maschinenwesen sind natürlich wieder mit von der Partie. So bekommen wir im Gameplay eine kleine, rasante Flucht zu sehen sowie Einblicke in das Kampfsystem. In einem Bosskampf kann ein neuartiges Getier festgestellt werden, das stark an ein Mammut erinnert. Darüber hinaus können wir neben Gameplay auch ein paar Zwischensequenzen sehen sowie einen roter Sturm, der aufzieht. Dieses Phänomen soll in der Handlung eine tragende Rolle einnehmen.

Der offizielle PlayStation-Blog liefert zudem weitere Details zur Handlung. Horizon Forbidden West siedelt sich sechs Monate nach den Ereignissen von Horizon Zero Dawn an. Die Reise führt Aloy in das gefährliche Grenzland im Westen, um eine mysteriöse und verheerende Plage zu untersuchen. In dem unerforschten Land trifft sie auf unbekannte Stämme und allerlei Gefahren sowie neuartige Maschinenwesen. Gemeinsam mit alten und neuen Freunden muss sie die Gefahren überwindend, um Antworten zu finden. Einer dieser Freunde ist im Gameplay-Video bereits zu sehen. Aloy schickte ihren Freund Erend zu den Überresten San Franciscos, um ein Artefakt zu bergen, doch er stößt auf Widersacher, den Rebellenstamm der Tenakth, denen es irgendwie gelang, auf den grausamen Maschinenkreaturen zu reiten.

Horizon Forbidden West befindet sich für PlayStation 4 und PlayStation 5 in Entwicklung. Ein Erscheinungsdatum lieferten Sony und Guerrilla Games leider noch immer nicht. Allerdings meldeten sich die verantwortlichen Entwickler diesbezüglich via Twitter zu Wort und versprachen, dass es hinsichtlich des Releases bald Neuigkeiten geben wird.

https://twitter.com/Guerrilla/status/1398027526505603077

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here