Im Rahmen der Tribeca Game Awards bekamen wir neue Gameplay-Eindrücke zu Kena: Bridge of Spirits spendiert. Auch die kleinen süßen Wesen namens Rot sind zu sehen sowie die zauberhafte Atmosphäre des Spiels, die glatt an Pixar-Animationsfilme erinnert.

Das Video vermittelt uns einige Gameplay-Mechaniken wie zum Beispiel das Lösen von Rätseln zusammen mit den Rots oder mit Pfeil und Bogen. Die Rots werden Kena durch ihr Abenteuer begleiten und eine essenzielle Rolle im Gameplay spielen. Dank der Hilfe der Rots ist Kena in der Lage, diverse Rätsel zu lösen oder Objekte zu bewegen. Ihr werdet also mit den kleinen, niedlichen Wesen stets zusammenarbeiten. Auch im Kampf sollen die Kreaturen euch Unterstützen, indem sie für Ablenkung sorgen oder eure Angriffe stärken.

Kurz können wir sogar einen Ausschnitt eines Bosskampfes im Video erhaschen. Hier präsentiert sich das ansonsten so helle, freundliche und farbenfrohe Action-Adventure von einer etwas düsteren Facette.

Neben Gameplay und dem Einblick in eine Cutscene plaudern die Brüder Josh Grier und Mike Grier von Ember Labs ein wenig aus dem Nähkästchen. Sie geben zudem kleinere Einblicke in die Entwicklung des Spiels, der Animationen sowie der Musikproduktion.

Kena: Bridge of Spirits soll am 24. August 2021 für PC, PlayStation 4 und PlayStation 5 erscheinen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein