In einem Interview des japanischen Magazins Famitsu mit Tetsuya Nomura, wurde über die Möglichkeit eines Final Fantasy X-3 spekuliert. Via Twitter wurde der Textausschnitt aus dem japanischen Magazin von diversen Nutzern, wie Nibellion oder Aitaikimochi, publiziert und übersetzt. Im Gespräch bekundet Tetsuya Nomura sein Interesse an einem potenziellen Nachfolger und macht deutlich, dass er dem nicht abgeneigt wäre.

Im Zuge dessen verrät er sogar, dass bereits eine Synopsis, die von Nojima-san geschrieben wurde, existiere. Der Plot an sich bestünde demnach schon und ruht aktuell, da sich Square Enix und Tetsuya Nomura derzeit auf andere Projekte fokussiert, wie Final Fantasy VII Remake. Nach Abschluss dieser Projekte wäre es allerdings denkbar, dass Square Enix und Nomura die Arbeiten an einem Final Fantasy X-3 in Angriff nehmen. Zumindest schließt Tetsuya Nomura die Möglichkeit nicht aus, wie er im Interview verrät.

Die Rückkehr nach Spira is nicht unwahrscheinlich

Auch Motomu Toriyama, der Game-Director von Final Fantasy X, schloss die Möglichkeit eines Final Fantasy X-3 nicht aus. Die Wahrscheinlichkeit liege nicht bei null, wie Toriyama gegenüber Famitsu erwähnt. Auch er betonte allerdings, dass zunächst die Produktion von Final Fantasy VII Remake Priorität hat und diese erst vollständig abgeschlossen sein muss, um an ein Final Fantasy X-3 zu denken.

Obwohl sowohl Toriyama als auch Nomura eine Rückkehr nach Spira nicht vollständig ausschließen, sollten wir die Hoffnung und Vorfreude gedämmt lassen, denn noch steht nichts in Stein gemeißelt.

QUELLETwitter
Vorheriger ArtikelCompany of Heroes 3 – Sega veröffentlicht Ankündigungstrailer
Nächster ArtikelSuper Monkey Ball: Banana Mania – Neuer Trailer zeigt uns hübsche Level
Nicole ist praktisch als Zockerin geboren, denn schon mit etwa 3 Jahren hatte sie einen SNES-Controller in der Hand und wuchs mit Yoshi’s Island und Donkey Kong Country auf. Seither ist sie leidenschaftliche Gamerin und Sammlerin. Videospiele sind aus ihrem Leben nicht mehr wegzudenken und werden immer tief in ihrem Herzen verankert sein. Da sie mit den Konsolen von Nintendo und PlayStation aufgewachsen ist, ist sie auch heute noch den Konsolen treu ergeben. Ihr Interessenspektrum ist weitläufig und beläuft sich auf viele verschiedene Genres, allen voran allerdings Single-Player-Erfahrungen, die viel Wert und Fokus auf großartiges, mitreißendes und emotionales Storytelling legen. So schlüpft sie schon seit Jahren in die Rollen unterschiedlichster Charaktere und lässt sich von deren Abenteuergeschichten in ihren Bann ziehen und faszinieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here