SpongeBob und Co. kommen nach Super Smash Bros. Naja nicht ganz. Auch wenn viele sich die Inklusion von bekannten Zeichentrick-Ikonen wie SpongeBob wünschen, ist diese Vorstellung sehr unrealistisch. Warum entwickelt man also nicht einen eigenen Plattform-Fighter mit Cartoon-Charakteren? Genau das hat sich Nickelodeon wohl auch gedacht. Mit Nickelodeon All-Star Brawl kommen viele der bekannten Charaktere vom Fernsehprogramm auf die Konsolen. Das Spiel, das unverkennbar von Super Smash Bros. inspiriert wurde, schlug gestern am 13. Juli durch seine Ankündigung große Wellen.

Entwickelt wird das Kampfspiel von Ludosity, die auch schon für das sehr spaßige Slap City bekannt sind. Gameplaytechnisch befindet sich das Spiel also in guten Händen. Mit bekannten Charakteren aus Serien wie SpongeBob, TMNT, Inavder Zim, Willkommen bei den Louds und vielen mehr hat das Spiel auf jeden Fall eine immense Reichweite. Ebenso wissen wir, dass Nickelodeon All-Star Brawl 20 Arenen hat und sogar Rollback-Netcode implementiert. Rollback-Netcode als Thema ist etwas zu groß um es hier aufzugreifen. Im Allgemeinen heißt das jedoch, dass die Online-Erfahrung sehr gut sein sollte.

Wir gehen davon aus, dass dasselbe Prinzip „Leicht zu lernen, hart zu meistern“ auch hier zutreffen wird. Wer also etwas Abwechslung von Super Smash Bros. Ultimate braucht und mit den Charakteren von Nickelodeon aufgewachsen ist, könnte hier Unterhaltung finden.

Nickelodeon All-Star Brawl erscheint im Herbst für PlayStation 4, PlayStation 5, Switch, Xbox One und Xbox Series X/S. Eine Version für den PC ist auch geplant.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here