Shin Megami Tensei V ist schon seit der Ankündigung der Nintendo Switch in Entwicklung. Rund fünf Jahre warten Fans der JRPG-Reihe von Atlus also schon auf den nächsten Hauptteil der Serie. Der erste Einblick in das Spiel, den wir zur E3-Zeit bekommen haben, hat uns gute Einblicke in das Gameplay des Spiels gezeigt. Ein neuer Story-Trailer möchte uns nun an die Handlung fesseln. Viele Fragen bleiben auch nach dem Schauen des Trailers noch unbeantwortet aber interessant scheint die Story allemal.

Tokyo ist nicht mehr. Eine Gruppe Oberstufler einer Schule in Tokyo findet einen Weg in eine alternative Realität in der Tokyo nicht mehr existiert. Die Stadt ist eine Wüste und wird von Göttern und Dämonen bewohnt. Einige überlebende Menschen haben es sich zu Ziel gesetzt Tokyo wieder unter ihre Kontrolle zu bringen. Unter dem Namen Bethel ist das Bündnis der Menschen tätig. Der Hauptcharakter, der mit der Kraft der mysteriösen Gestalt Nahobino infundiert wurde, stellt hier den Hauptpunkt der Operation dar. Nahobino scheint eine immense Macht zu besitzen, die Bethel für sich beanspruchen möchte.

Am Ende des Trailers wird jedoch auch die Frage aufgeworfen, ob die Methoden von Bethel die richtigen sind, um Tokyo zu retten. Moralisch scheint das Spiel den Spieler fordern zu wollen. Die Shin-Megami-Tensei-Reihe ist oftmals für nachdenklich stimmende Szenarien bekannt. So scheint auch Shin Megami Tensei V schwerere Themen zu behandeln. Das Spiel scheint nicht umsonst das amerikanische Mature-Rating bekommen zu haben.

Shin Megami Tensei V erscheint am 12. November für Nintendo Switch

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here