Zwei Firmen haben sich nicht zur Teilnahme an der diesjährigen E3 bringen lassen. Sony und EA veranstalten dieses Jahr ihre eigenen Events abseits der großen Messe. EA startet am 2. Juli mit EA Play Live. Im Vorhinein wurde schon bekannt gegeben, dass wir nichts Neues zu Star Wars sehen werden. Nun gesellt sich eine weitere IP dazu und Fans fragen sich, was überhaupt gezeigt wird. Auch das Skateboarding-Spiel SKATE setzt diese Präsentation aus.

SKATE, das sich mit dem dritten Ableger berühmt-berüchtigt gemacht hat, soll einen neuen Ableger bekommen. Seit über einem Jahr arbeitet der Entwickler Full Circle an dem nächsten Ableger. Dieser versichert uns, dass das Spiel noch in Entwicklung ist und die Entwickler ihr Bestes tun, damit das Spiel diesmal nicht ein verbuggtes Gespött wird. Auf Twitter bekommen wir deshalb die Meldung, dass der nächste SKATE-Teil die EA Play Live aussetzt. Trotzdem sollen wir im Laufe des heutigen Tages noch eine kleine Überraschung bekommen. Wir bleiben gespannt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here