Seit geraumer Zeit rankten sich immer mal wieder Gerüchte um ein Remake zu Star Wars: Knights of the Old Republic. Seit jeher hofften und bangten Fans, dass sich eines Tages diese Gerüchte bewahrheiten, denn bekanntermaßen stirbt die Hoffnung zuletzt – nun ist es endlich so weit. Das leidige Hoffen hat ein Ende und zurück bleibt die strahlende Erkenntnis am Horizont, denn ein Fantraum wurde auf dem gestrigen PlayStation Showcase wahr.

Im Rahmen des Showcases wurde Star Wars: Knights of the Old Republic Remake offiziell mit einem ersten, kleinen Teaser-Trailer angekündigt, dessen typische Star Wars-Musik für reine Gänsehaut sorgte. Entwickelt wird das Remake von Aspyr Media, die sich in Vergangenheit durch verschiedene Star Wars-Remaster auszeichneten. Darunter unter anderem Star Wars: Jedi Knight II und Republic Commando.

Die langersehnte Rückkehr

Star Wars: Knights of the Old Republic zählt zu einer der besten Sci-Fi-Rollenspiele aller Zeiten und freut sich unter Fans an großer Beliebtheit. Leider gibt der Teaser-Trailer noch keinen großen Einblick in die Remake-Umsetzung. Ein Erscheinungsdatum wurde im Zuge dessen ebenfalls nicht genannt. Der Titel wurde lediglich für PC und PlayStation 5 bestätigt, jedoch ohne jegliche Eingrenzung eines Erscheinungszeitraumes.

Laut den Entwicklern wird das Spiel von Grund auf neu entwickelt und mit der neusten Technik und modernen Optik versehen. Damit möchte man sowohl Neuankömmlinge als auch langjährige Fans begeistern können. Ob dies eine fundamentale Anpassung des Gameplays impliziert, wurde nicht konkretisiert.

Das Original war ein Third-Person-Rollenspiel, das rundenbasierte Kämpfe beinhaltete. Allerdings befinden wir uns gegenwärtig in einer Zeit, in der rundenbasierte Kämpfe aus der Mode gekommen sind, da selbst große, namhafte JRPGs wie Final Fantasy aktuell auf Action-Kampfsysteme setzen. Ob Star Wars: Knights of the Old Republic der Trendrichtung folgen wird oder komplett den Wurzeln treu bleibt, wird sich erst noch zeigen. In den Gerüchten vorab wurde bereits ein mögliches Action-Kampfsystem gemutmaßt – ob sich dies ebenfalls bewahrheiten wird, steht erstmal noch in den Sternen. An der Handlung soll es allem Anschein nach jedenfalls keine umfassenden Änderungen geben, da man zumindest hinsichtlich der Story treu bleiben möchte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here