Im Rahmen der Gamescom 2021 wurde die Rückkehr von Saints Row in Form eines Reboots verkündet. Der Titel präsentierte sich mit rasanter und abgefahrener Action, die glatt aus der Rezeptur alla Fast & Furious stammen könnte. Im Trailer wurde uns auch die Protagonistentruppe, bestehend aus Boss, Neenah, Kevin und Eli vorgestellt.

Die Spieler werden die Rolle von Boss übernehmen, der Anführerin dieser wilden Truppe. Da Boss eigentlich von Bryce Charles verkörpert wird, kam bei einigen Fans die Befürchtung auf, dass das Reboot keinen Charaktereditor beinhalten wird. Gerade für den umfassenden Charaktereditor war Saints Row stets bekannt, doch keine Sorge, auch das Reboot wird euch diesbezüglich reichlich Spielraum und Freiheit bieten.

Ihr seid der Boss!

Via Twitter beantworteten Deep Silver und Volition einige Fragen der Fans. Dort bestätigten die Verantwortlichen, dass ein Charaktereditor im Spiel enthalten sein wird und ihr eine umfangreiche Möglichkeit geboten bekommt, euren Charakter vollkommend nach euren Wünschen zu erstellen. Es stehen euch sogar acht unterschiedliche Stimmen zur Auswahl. Wobei diese in vier männliche und vier weibliche Optionen aufgeteilt sind. Demnach könnt ihr euren Boss frei gestaltet.

Auch die Kleidung sollt ihr reichlich individualisieren können, ebenso wie die Fahrzeuge. Volition verspricht diesbezüglich sogar, dass man den Spielern noch mehr Möglichkeiten als in den vergangenen Titel bieten wird. Des Weiteren wurde bestätigt, dass ein kooperativer Mehrspieler enthalten ist. Demnach könnt ihr das gesamte Spiel mit einem Freund oder einer Freundin erleben. Der Mehrspieler funktioniert sogar generationsübergreifend.

Reboot, die einzig logische Konsequenz

Darüber hinaus begründeten die Entwickler nochmal, weshalb man sich für ein Reboot der Reihe entschied. Es sei die einzig logische Konsequenz gewesen, da die Geschichten der alten Charaktere bereits abgeschlossen sind und die Erde in die Luft gejagt wurde. Es gab also keinen Weg mehr, den man hätte einschlagen können, daher blieb nur ein Reboot, um neue Charaktere einzubinden und eine neue Welt zu erschaffen.

Saints Row wird am 25. Februar 2021 für PC, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series erscheinen.

QUELLEPlayStationLifeStyle
Vorheriger ArtikelStar Wars – Spiel bei Quantic Dream in der Mache?
Nächster ArtikelNintendo – Patent weist auf neuen unangekündigten Controller hin
Nicole ist praktisch als Zockerin geboren, denn schon mit etwa 3 Jahren hatte sie einen SNES-Controller in der Hand und wuchs mit Yoshi’s Island und Donkey Kong Country auf. Seither ist sie leidenschaftliche Gamerin und Sammlerin. Videospiele sind aus ihrem Leben nicht mehr wegzudenken und werden immer tief in ihrem Herzen verankert sein. Da sie mit den Konsolen von Nintendo und PlayStation aufgewachsen ist, ist sie auch heute noch den Konsolen treu ergeben. Ihr Interessenspektrum ist weitläufig und beläuft sich auf viele verschiedene Genres, allen voran allerdings Single-Player-Erfahrungen, die viel Wert und Fokus auf großartiges, mitreißendes und emotionales Storytelling legen. So schlüpft sie schon seit Jahren in die Rollen unterschiedlichster Charaktere und lässt sich von deren Abenteuergeschichten in ihren Bann ziehen und faszinieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here