Dass ein neues Fire Emblem auf uns zukommt, ist schon seit einiger Zeit bekannt. Leaks hatten vor der offiziellen Ankündigung bereits den Look des Hauptcharakters und einige Gameplay-Mechaniken offengelegt. Während der Nintendo Direct vom 13. September haben wir aber konkretere Informationen zu den jetzt bekannten Fire Emblem Engage bekommen. Der neuste Ableger von Nintendos rundenbasierten Strategy-RPG bedient sich einem neuen Artstyle sowie der Vergangenheit der Serie.

Gameplay-technisch sieht Fire Emblem Engage nach dem aus, was wir bereits von fast allen Ablegern der Reihe kennen. Der Clou hier ist, dass Charaktere in Engage sich der Kräfte früherer Helden bedienen können, um ihre Angriffe zu stärken oder sogar mit ihnen zu fusionieren. Gesehen haben wir dieses Prinzip mit Marth und Sigurd. Der Trailer hat am Anfang aber auch weitere Fire Emblem Helden wie Lyn, Chrom, Lucina, Ike, Micaiah und Eirika gezeigt. Wir halten es für sehr wahrscheinlich, dass noch weitere Charaktere im Spiel verfügbar sein werden.

Was die Story des Spiels anbelangt, haben wir auch einen kleinen Einblick bekommen. Ein Krieg zwischen den Bewohnern des Kontinents Elyos und dem Dämonendrachen hat fast das ganze Land zerstört. Nur zusammen mit den Helden aus vergangenen Tagen, die als Embleme bezeichnet wurden, konnte der Drache besiegt und versiegelt werden. Scheinbar ist das Siegel aber kurz davor, zu brechen. Es liegt dann an dem Spieler-Charakter, der aus einem 1000 Jahre andauerndem Schlaf aufwacht, das zu verhindern.

Fire Emblem Engage erscheint am 20. Januar 2023 für Nintendo Switch

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein