Die Anwärter für die diesjährigen Oscars der Gamingwelt sind bekannt. Am 15.11.2022 gab Geoff Keighley die Nominierten in den insgesamt 31 Kategorien bekannt. Das erst kürzlich erschienene God of War Ragnarök von Santa Monica Studios ist dabei gleich für zehn der begehrten Trophäen nominiert. Kratos‘ Abenteuer tritt neben der Kategorie „Spiel des Jahres“ noch für den Preis in den Kategorien beste Game Direction, beste Erzählung, beste Art Direction, beste Musik, bestes Audio Design, bestes Action/Adventure und Barrierefreiheit an. In der Kategorie „Beste Performance“ ist das Spiel gleich zwei Mal vertreten. Neben God of War konnten sich folgende Games bei den Vorwahlen für die Kür zur Spiel des Jahres durchsetzen:

Kategorie „Spiel des Jahres“

  • God of War Ragnarök (Santa Monica Studios)
  • Elden Ring (From Software)
  • Horizon Forbidden West (Guerilla Games)
  • A Plague Tale: Requiem (Asobo Studio)
  • Xenoblade Chronicles 3 (Monolith Soft)
  • Stray (Bluetwelve Studio)
Geoff Keighley gibt die Nominierten der diesjährigen Game Awards bekannt

Stray überrascht mit sechs Nominierungen

Die AAA-Titel Elden Ring und Horizon Forbidden West überholen das Indie-Adventure-Game Stray nur knapp und teilen sich mit Nominierungen in sieben Kategorien den zweiten Platz der meist nominierten Spiele. Das Stray gleich sechs Auszeichnungen abräumen könnte, stößt bei einigen Twitter Usern auf Verwunderung. Annapurna Interactive sieht es gelassen und reagiert mit einem eindeutigen GIF.

Neue Kategorie ‚Beste Adaption‘

Erstmalig in diesem Jahr wird der Preis in der Kategorie „Beste Adaption“ in Film und Fernsehen vergeben. Auf die Liste der Nominierten haben es Arcane: League of Legends, Cyberpunk: Edgerunners, The Cuphead Show, Sonic the Hedgehog 2 und Uncharted geschafft. Doch unter den 31 Kategorien vermissen Fans noch immer Auszeichnungen, wie beispielsweise die Kategorie „Bestes Horrorspiel“ oder „Bestes Platform-Game“.

Wer Lust bekommen hat seine Stimme für seinen Favoriten abzugeben kann das auf https://www.thegameawards.com in den kommenden drei Wochen tun. Am 9.12.2022 um 1:30 Uhr ist es dann soweit und alle Interessierten können die Verleihung der diesjährigen Game Awards live auf allen gängigen Plattformen mitverfolgen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein